Frühe Studien für optimale Ergebnisse

Neue Lösungswege und Planungssicherheit für Ihr Projekt

Wie sieht die ideale Vor-Ort-Versorgung mit Erneuerbarer Energie für Ihr Projekt aus? Die Antwort können Sie mit uns frühzeitig ermitteln – mit einer einfachen Konzeptstudie mit schnellen Ergebnissen oder einer umfangreichen Machbarkeits­studie, in der wir die optimale Auslegung durch dynamische Simulation und Vor-Ort-Tests wie Probebohrungen bei Geothermieprojekten fundieren. Eine Mach­bar­keits­studie liefert Ihnen nicht nur wertvolle Erkenntnisse – sie ist auch die Voraussetzung für attraktive investive Fördermittel. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Umsetzung und dem Betrieb erneuerbarer Vor-Ort-Versorgungskonzepte erarbeiten wir für Sie ziel- und lösungsorientiert ganzheitliche Entscheidungsvorlagen mit hohem Praxisbezug. Gerne setzen wir die Studien­ergebnisse im Anschluss auch mit Ihnen in die Realität um.
 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Unsere Leistungen

Bestandsaufnahme und Grundlagenermittlung

Wir analysieren den Bedarf und ermitteln das Potenzial für Ihr Vorhaben.

Variantenentwicklung und Bilanzierung

Wir führen für mögliche Konzeptvarianten ganzheitliche Untersuchungen im Hinblick auf Energieeffizienz, Ökobilanz und Wirtschaftlichkeitsberechnung durch und erstellen daraus  vergleichende Bewertungen.

Modellierung und Simulation
 

Wir arbeiten für das fa­vo­ri­sierte Modell ein de­taill­iertes Kon­zept aus – in­klu­sive dy­na­mischer Si­mu­lation sowie der Pla­nung von Hydraulik und Flächen­bedarfen.

Optimierung und Schlussbetrachtung

Wir optimieren das ausgearbeitete Konzept anschließend weiter – z. B. durch Kopplung der Sektoren Wärme, Kälte, Strom und Elektromobilität, intelligente und effizienzoptimierende Regelungen sowie zugeschnittene ideale Betreibermodelle und leiten eine Handlungsempfehlung ab.

Ihre Vorteile

  • Hohe Einsparpotentiale durch frühe Planungssicherheit

  • Ganzheitliche Entscheidungsvorlage mit hohem Praxisbezug auf Grundlage integraler Planung

  • Umfassende ökologische und techno-ökonomische Best-Case-Analyse

  • Zukunftsgewandtes und marktresilientes Versorgungskonzept durch hohen EE-Anteil

  • PErfüllung der Mindestanforderungen aller Gebäudeenergiestandards

  • Schließung der Deckungslücken für hochinvestive EE-Konzepte

  • Strahlkraft durch Modellvorhaben

Studien zahlen sich aus

Um Gebäude klimaneutral zu gestalten, unterstützt die Bundesregierung Erneuerbare Energien so stark wie nie zuvor. Auch Machbarkeitsstudien werden nach der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (ehemals Wärmenetzsysteme 4.0) vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit 50 Prozent der förderfähigen Ausgaben und maximal 2.000.000 Euro gefördert. Mit der Machbarkeitsstudie qualifizieren Sie Ihr Projekt für investive Fördermittel. In einem weiteren Modul kann die Realisierung eines effizienten Wärmenetzes mit bis zu 40 Prozent der förderfähigen Ausgaben im Investitionsvorhaben bezuschusst werden.

Unsere Fördermittel-Experten kombinieren für Sie regionale und bundesweite Fördertöpfe für eine bestmögliche Kostenoptimierung der Energieversorgung.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihre direkten Ansprechpartner:innen. Wir sind gerne für Sie da.

Region West

Nanuk Rennert

Tel 030 408180-087

E-Mail

Region Nord und Ost

Maximilian Seget

Tel 030 408180-087

E-Mail

Region Süd

Tobias Huter

Tel 09545 443 843 – 260

E-Mail

Termine und Aktuelles

Praxis-Check – der digitale Impuls für die Immobilienwirtschaft

In unserer Webseminar-Serie blicken wir auf aktuelle Themen und teilen Insights rund um zukunftsweisende Energiekonzepte für Gebäude und Quartiere. Verpassen Sie jetzt keine Termine mehr und lassen Sie sich von uns benachrichtigen.

Jetzt anmelden

Aktuelles
 

Forschungsprojekt startet: Stromspeicher in Mehrfamilienhäusern nutzen mehr

Die dezentrale Energiewende neu denken mehr

Quartiere: ein Schlüsselfaktor für Klimaneutralität mehr

Unser Netzwerk