Nachhaltiges Stadtquartier in Bamberg

Nachhaltiges Stadtquartier in Bamberg

Dezentrale Wärmepumpen und Geothermie als Empfehlung

Im oberfränkischen Bamberg soll auf einer Fläche von etwa 1,2 Hektar das neue Stadtquartier ecoSquare entstehen: nachhaltig, modern und nutzerfreundlich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Mit 74 Wohneinheiten, Gewerbe- und Büroflächen, einer Kita und einem Hotel. Vorab haben wir in einer Machbarkeitsstudie nach dem BAFA Programm Wärmenetzsysteme 4.0 überprüft, wie das Quartier möglichst effizient mit Wärme durch Erneuerbarer Energie versorgt werden kann.

Untersuchte Wärmelösungen:

  • Blockheizkraftwerk und Gaskessel als Referenzvariante
  • Zentrale oder dezentrale Wärmepumpen mit Erdwärmesonden
  • Zentrale oder dezentrale Wärmepumpen in Verbindung mit Erdwärmesonden plus Blockheizkraftwerk und Gaskessel
    für Spitzenlasten

Empfohlene Wärmelösung:

Nach intensiven Untersuchungen und Vergleichen haben wir folgende nachhaltige und effiziente Energielösung für das Haus der Statistik empfohlen:

Kombination aus Anergienetz mit dezentralen Sole-Wasser-Wärmepumpen mit Abwärme aus Abwasser und Exergienetz mit Blockheizkraftwerk und Gaskessel mit 100 % Biomethan.

Studie ist Voraussetzung für Förderung

Eine Machbarkeitsstudie ist die wichtige Voraussetzung für eine Investitions- und Betriebskostenförderung zur langfristigen Reduktion des Wärmepreises.

Sie wird nach der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (hier noch Wärmenetzsysteme 4.0) vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert – mit 50 Prozent der förderfähigen Ausgaben und maximal 2.000.000 Euro.

Gleichzeitig ist die Machbarkeitsstudie die Grundlage, um auch bei der Realisierung eines effizienten Wärmenetzes mit bis zu 40 Prozent der förderfähigen Ausgaben im Investitionsvorhaben bezuschusst werden.

Energiebausteine im Projekt

Vorteile einer Machbarkeitsstudie

  • hohe Einsparpotenziale durch frühe Planungssicherheit
  • ganzheitliche Entscheidungsvorlage mit hohem Praxisbezug auf Grundlage integraler Planung
  • umfassende ökologische und techno-ökonomische Best-Case-Analyse
  • zukunftsgewandtes und marktresilientes Versorgungskonzept durch hohen EE-Anteil
  • Erfüllung der Mindestanforderungen aller Gebäudeenergiestandards
  • Schließung der Deckungslücken für hochinvestive EE-Konzepte
  • Strahlkraft durch Modellvorhaben

Das Projekt auf einen Blick

Standort Bamberg
Zeitraum 05/2019 - 05/2021
Objektart Neubau nach Effizienzhaus Standard 55 Erneuerbare-Energien-Klasse
Mitwirkende Partnerunternehmen ZAE Bayern, consolinno GmbH, Science to business GmbH
Gebäudestandard KfW Effizienzhaus 55 (Wohngebäude Neubau und Gewerbe Neubau)
Volumen 29.000 m2 Gesamtfläche
74 Wohneinheiten
1 Hotel mit 77 Zimmern
5.000 m2 Bürofläche
1 Kita
Wärmebedarf 555 MWh/a
Bedarfsdeckung 100 % Erdwärme aus Geothermiefeld
Prognostizierte CO2-Einsparung pro Jahr 150 Tonnen CO2-Äquivalente im Vergleich zur Vollversorgung durch einen Erdgas-Kessel 

Mieterstrom

Ökostrom einfach vor Ort erzeugen und nutzen. Das ist günstig, nachhaltig und ein Highlight für alle Mieter:innen. Als Mieterstrom-Pionier finden wir für Sie das ideale Konzept und setzen es um.

Mieterstrom nutzen

Wärmecontracting

Heizen und kühlen Sie moderne Gebäude einfach klimaneutral. Wir ent­­wickeln mit Ihnen das ideale Wärme- und Kälte­­konzept und lie­fern den passenden Primär­­­energie­­­faktor.  

Wärmeversorgung konzipieren

Elektromobilität

Immer mehr Bewohner:innen verlangen nach Lösungen für saubere Mobilität. Wir stellen Ihnen mo­dern­ste Lade­­infra­­struktur und mo­du­lare Sharing-Systeme für höchste Flexibilität bereit.

Mobilitätslösungen entdecken

Energiedatentransparenz

Erneuerbare Vor-Ort-Versorgung lebt von intelligent vernetzten Energiedaten. Wir bieten Ihnen innovative Mess­­sys­teme, digitale Zähler­­infra­­struktur und Visualisierungen in Web und App.

Energiedaten vernetzen

Machbarkeitsstudien

Geht ihr Plan für die erneuerbare Energieversorgung vor Ort wirklich auf? Wir prüfen für Sie mit Studien früh­zeitig, was sinnvoll ist, und geben Ihnen so Planungssicherheit für Ihr Projekt.

Sicher planen