Engagement

Wir engagieren uns weltweit für den Klimaschutz

Klimaschutz und eine zukunftsfähige Energieversorgung sind nicht auf Landesgrenzen beschränkt, sondern von globaler Bedeutung. Daher engagieren wir uns für den weltweiten Ausbau Erneuerbarer Energien. Dazu setzen wir auf Klimaschutzprojekte, die den strikten Kriterien nach Gold Standard (VER) genügen. Und helfen dort, wo Hilfe dringend benötigt wird.

Sparsame Kochherde in Bangladesch

In Bangladesch finanzieren wir den Ersatz traditioneller Feuer­stellen durch effiziente Koch­herde aus Ziegel­steinen mit Kamin und Abdeckung. Die Herde werden vor Ort durch Einheimische gefertigt und reduzieren durch die sauberere und effizientere Verbrennung die Luftverschmutzung in Innen­räumen, den Brenn­holz­bedarf und die CO2-Emissionen.

Effiziente Holz­kohle­kocher in Nigeria

In Nigeria unterstützen wir ein Projekt, das ärmeren Menschen effiziente Holz­kohle­kocher aus Metall und Keramik bereitstellt. Die Kocher werden vor Ort pro­du­ziert und er­setzen tra­di­tion­elle Koch­­stellen, die gesund­heits- und klimaschädlich sind. So werden die Luft­ver­schmutz­ung, der Treib­haus­gas-Ausstoß und der Brenn­holz­bedarf verringert.

Solarlicht für Bangladesch

Wir kooperieren mit der ANDHERI HILFE e.V.  in der integrierten Ent­wick­lungs­zu­sammenarbeit und finanzieren „Solar-Home-Systems“ in Bangladesch. Seit 2008 konnten bereits über 5.000 installiert werden. Jede Anlage spendet Licht für zwei Familien und ersetzt damit teure, gesundheits- und klimaschädliche Kerosin­lampen.

Regenwaldschutz auf Sulawesi

In Zusammenarbeit mit dem NABU und Burung Indonesia setzen wir uns für den Regenwald und die Menschen in Gorontalo ein. Der Schlüssel dafür ist ein möglichst ökologischer Kakaoanbau. Und der benötigt saubere Energie. Wir finanzieren deshalb Photovoltaik-Anlagen für die Projektzentrale und einzelne Kakaodörfer.

Engagiert in Afrika
 

Auf Madagaskar und in Gambia haben wir Photovoltaik-Anlagen finanziert: auf Madagaskar auf dem Dach einer Grundschule und in Gambia auf einem Klinikgelände. In Tansania haben wir zudem ein Projekt an der ersten Berufsschule Tansanias mit einem Fachbereich für Erneuerbare Energien unterstützt.

Energieleistung in Ghana

In Ghana haben wir in Kooperation mit Hilfe für Ntotroso e. V. Ende 2014 zwei Photovoltaik-Anlagen mit Batterie und Ladesteuerung für eine Krankenstation gefördert. Die Anlagen sichern die Beleuchtung und die Medikamenten-Kühlung vor Ort.