Nahwärmenetz in Lupburg

Klimaschonende Wärmeversorgung in Lupburg

Seit 2014 werden Lupburger Haushalte mit erneuerbarer Wärme beliefert. Das Nahwärmenetz ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und bietet über 150 Haushalten die Möglichkeit, sich mit regenerativer Wärme zu versorgen.

Regionalität ist der entscheidende Faktor auf dem Weg zur dezentralen und unabhängigen Selbstversorgung, da waren sich alle Beteiligten einig. Daher stammten die am Bau beteiligten Firmen aus Lupburg oder benachbarten Kommunen. Pellets und Hackschnitzel für die Wärmeversorgung werden aus regionaler und nachhaltiger Produktion geliefert.

Aufgrund des großen Engagements der Gemeinde und NATURSTROMs zeichnete die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) Lupburg im Dezember 2016 als Energiekommune des Monats aus.

In den vergangenen Jahren haben sich die politischen Rahmenbedingungen kontinuierlich verändert. Sie machen deutlich, wie wichtig es ist, in eine zukunftssichere Wärmeversorgung zu investieren. Unabhängig von den Preisentwicklungen auf den internationalen Handelsmärkten führt allein die 2021 eingeführte CO2-Bepreisung zu einer Verteuerung von fossiler Energie in den kommenden Jahren. Darüber hinaus wird ein Einbau von neuen Öl- und auch Gaskesseln ab 2026 nur noch in Ausnahmefällen möglich sein. Damit ist die Abkehr von fossilen Brennstoffen entschieden. Die Zeit zu Handeln ist gekommen.

Mit dem Lupburger Nahwärmenetz liegt eine Energieversorgung vor Ihrer Haustür, die regenerativ, förderbar und zukunftssicher ist. Lassen Sie sich von uns ein Angebot für Ihren individuellen Anschluss erstellen. Hierfür benötigen wir lediglich einen ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem aktuellen Heizungssystem.

Die Planung zu Ihrem Anschluss an das bestehende Nahwärmenetz basiert auf dem bei NATURSTROM abgegebenen Fragebogen zu Ihrer aktuellen Energieversorgung. Mithilfe dieser Informationen wird Ihr Anschluss technisch geprüft und ein konkretes Angebot für die einmaligen Anschlusskosten erstellt. Sollten Sie sich für das Angebot entscheiden, kann direkt der Wärmeliefervertrag unterzeichnet werden.

Füllen Sie den Fragebogen noch heute aus und senden Sie uns zu!

Im Rahmen der Erschließung des Neubaugebiets Hofäcker wurden diverse Versorgungsleitungen wie Strom- und Wasserleitungen verlegt. Hierbei nutzten die Gemeinde und NATURSTROM die Chance, Synergien zu nutzen und gleichzeitig die Grundlagen für eine ressourcenschonende und innovative Wärmeversorgung zu schaffen.

Alle Anforderungen erfüllt
Eine Wärmeversorgung aus lokalen, nachwachsenden Rohstoffen ist frei von Geräusch- und Schadstoffen und bietet dabei eine exzellente Versorgungssicherheit. Zudem erfüllt sie alle gesetzlichen Voraussetzungen an den Primärenergiefaktor (PEF), der alle gesetzlichen Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) und der KfW-Effizienzhäuser übertrifft.

Der Primär­energie­faktor bezieht neben der Effizienz der Bereit­stellung auch die CO2-Emis­sionen ein. Bei einem Anschluss ans Nahwärmenetz mit einem PEF von 0,0 starten Sie mit besten Voraussetzungen.

Ihr Zertifikat finden Sie hier.

Wir haben bereits mehrere nachhaltige Nahwärme-Projekte verwirklicht. Weitere Infos finden Sie hier: www.naturstrom.de/nahwaerme

Service Hotline

Haben Sie Fragen zum Anschluss oder zur Abrechnung?

Unser Kundenservice steht Ihnen zwischen 8:00 und 15:00 Uhr gerne zur Verfügung.
Tel.: 09545 44 38 43 470
E-Mail


Bei einem Störfall außerhalb der Bürozeiten ist das kompetente Team der Fritz Ehrensberger GmbH für Sie vor Ort (Parsberger Str. 7, Tel 09492 902077, team(at)ehrensberger-gmbh.de).