Nahwärme in Eschenbach

Gemeinsam klimafreundliche Wärme nutzen

Die Marktgemeinde Markt Erlbach macht sich stark für eine zukunftssichere und klimaschonende Energieversorgung. Auch im Ortsteil Eschenbach wird nun zusammen mit naturstrom ein Versorgungskonzept auf Basis erneuerbar erzeugter Wärme für das Baugebiet Kirchsteigfeld angeboten.

Die Wärme wird zukünftig vor Ort aus 100 Prozent regenerativen Quellen – aus Holz und der Sonne – gewonnen. Diese umweltfreundliche Wärme speisen wir in ein Nahwärmenetz und liefern sie an Ihre hauseigenen Heizsysteme. So heizt nicht jedes Haus für sich allein: die gesamte Nachbarschaft geht in eine sichere Energiezukunft.

Bau der Energiezentrale

Die Marktgemeinde Markt Erlbach feierte gemeinsam mit dem Öko-Energieversorger naturstrom AG am 8. April 2022 den Spatenstich für die neue Energiezentrale. Teil der regenerativen Wärmeversorgung wird eine Freiflächen-Solarthermieanlage auf dem gegenüberliegenden Grundstück sein. Durch diese kann der Einsatz von Biomasse signifikant reduziert werden. Aufgrund unserer geplanten und bereits umgesetzten Nahwärmeprojekte ist naturstrom im Bereich der solarunterstützten Nahwärmenetze Marktführer in Bayern.

Infolge der aktuellen Energiekrise und weltweiten politischen Unsicherheiten, ist die Baubranche derzeit sehr angespannt. Nichtsdestotrotz wird die Energiezentrale noch in diesem Jahr fertiggestellt. Sowohl das Gebäude wie auch die Erd- und Rohbauarbeiten werden bis Kalenderwoche 50 abgeschlossen sein.

Sie wundern sich dennoch, warum in den vergangenen Wochen keine Bauarbeiten vor Ort stattgefunden haben? Grund hierfür ist, dass das Bauunternehmen Markus Lukas GmbH, welches wir für die Erd- und Rohbauarbeiten beauftragt hatten, verkauft wurde. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge: Wir haben uns bereits um einen schnellen Ersatz gekümmert und eine neue Baufirma engagiert.

Jedoch können die Kessel und Technik für die Energiezentrale aufgrund der momentan schwierigen Marktsituation und den globalen Lieferschwierigkeiten nicht pünktlich zur kommenden Heizperiode installiert werden. Dies bedauernd wir sehr. Dennoch müssen Sie sich nicht um Ihre Wärmeversorgung fürchten. Bis zur Inbetriebnahme der Energiezentrale im kommenden Jahr wird wie gehabt mithilfe einer mobilen Heizstation Wärme erzeugt und in das vorhandene Netz eingespeist. So ist unabhängig vom Baufortschritt eine kontinuierliche Wärmeversorgung garantiert.

Informationen zum Nahwärmenetz

Am 4. Oktober 2021 wurde das Nahwärmenetz in Eschenbach in Betrieb genommen. Es ist in zwei Stränge gegliedert: Den westlichen Strang (Fliederstraße) sowie den östlichen Strang (Lupinenweg und Lilienstraße). Bei letzterem traten in den vergangenen Monaten vermehrt Druckschwankungen auf. Einige Ursachen hierfür konnten wir bereits feststellen. Wir arbeiten momentan an deren Behebung. Sowohl die Druckschwankungen wie auch etwaige Reparaturarbeiten haben keine Beeinträchtigung auf die Wärmeversorgung.

Um die Leitungsverlegungen koordinieren zu können und den späteren Betrieb des Netzes energieoptimiert zu planen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Gerne können Sie dazu unser Online-Formular nutzen oder den Fragebogen per E-Mail oder Post an uns senden.

Ihr Rohbau nimmt Formen an und Sie planen die Estrichtrocknung? Dies kann bereits über die Nahwärme geschehen. Melden Sie sich bitte etwa 3 Monate vor gewünschter Wärmelieferung bei uns, damit wir die Wärmeübergabestation (WÜS) installieren und alles Notwendige für den Wärmelieferstart in die Wege leiten können. Nutzen Sie dazu bitte das WÜS-Formular.

Wir haben bereits mehrere nachhaltige Nahwärme-Projekte verwirklicht. Weitere Infos finden Sie hier:

www.naturstrom.de/nahwaerme

Was ist Nahwärme und was bedeutet ein Anschluss an das Nahwärmenetz für Sie?

In unserem Dokument der häufig gestellten Fragen zum Thema Nahwärme können Sie zu diesen und vielen weiteren Fragen Antworten finden. Sind noch Fragen offen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Häufig gestellte Fragen

Wir sind gerne für Sie da

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Bei Störungen und Problemen können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen.

Tel 09545 443843-470
E-Mail


Fragebogen

Haben Sie Interesse an einem Anschluss? Bitte füllen sie den Online-Fragebogen oder den Energiefragebogen online oder per Hand (PDF) aus.