Biogas-Anlage in Hallerndorf

Die Biogas-Anlage ist ein Gemeinschaftsprojekt von NATURSTROM und vier Bio-Landwirten, wobei jede Partei 20% der Anteile hält.

Der gewählte Standort garantiert kurze Anfahrtswege zur Biomasse, die in der Anlage zum Einsatz kommt. Verwendet wird vor allem Kleegras, das im Rahmen des turnusmäßig wechselnden Anbaus verschiedener Nutzpflanzen in der Biolandwirtschaft zur Bodenpflege angepflanzt wird. Das in der Anlage produzierte Biogas wird in einem Blockheizkraftwerk zu Strom und Wärme umgewandelt. Der Strom wird in das Stromnetz eingespeist und nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz vergütet, mit der Wärme wird unter anderem ein benachbarter Gewerbebetrieb beheizt.

Ein Teil des Strombedarfs der Biogasanlage wird über die hauseigene Photovoltaik-Anlage direkt vor Ort produziert und verbraucht. Damit wird das Stromnetz entlastet.

Naturstrom AG Kraftwerke Biomasse Hallerndorf1
Naturstrom AG Kraftwerke Biomasse Hallerndorf2
Naturstrom AG Kraftwerke Biomasse Hallerndorf3