Naturstrom AG Referenzkunden NABU Eric Neuling

Natur bewahren und Zukunft sichern – Wir sind was wir tun.

logo nabu

Seit über 115 Jahren setzt sich der NABU dafür ein, unsere Natur zu schützen und für zukünftige Generationen zu sichern. Mit über 560.000 Mitgliedern und Förderern ist er Deutschlands mitgliederstärkster Umweltverband. Zu den wichtigsten Aufgaben des NABU zählen der Erhalt der Lebensraum- und Artenvielfalt, die Nachhaltigkeit der Land-, Wald- und Wasserwirtschaft und nicht zuletzt der Klimaschutz und die naturverträgliche Energiewende. Die Vermittlung von Naturerlebnissen und die Förderung naturkundlicher Kenntnisse gehören zu den zentralen NABU-Anliegen. In den rund 2.000 NABU-Gruppen und rund 70 Infozentren in ganz Deutschland stehen praktischer Naturschutz genauso auf dem Programm wie Lobbyarbeit, Umweltbildung, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit.

Um den Klimawandel einzugrenzen, die biologische Vielfalt zu erhalten und eine dauerhafte, lebenswerte Zukunft sicherzustellen, setzt sich der NABU für einen naturverträglichen Ausbau der erneuerbaren Energien ein mit mehr Energieeffizienz und -einsparung sowie dem Verzicht auf Atomenergie und fossile Energieträger. Wind- und Solarenergie, nachhaltige Biomasse, Wasserkraft und Umweltwärme können darüber hinaus einen wesentlichen Beitrag zur Minderung unseres CO2-Ausstoßes leisten und die Umweltzerstörung durch die Ausbeutung von Kohle, Erdgas und Öl beenden.

Natürlich sieht der Verband unter Führung von NABU-Präsident Olaf Tschimpke auch bei der Stromerzeugung noch große Verbesserungspotenziale. Nahe liegend also, sich im Bereich Ökostrom zu engagieren: Die Gründungsmitglieder von NATURSTROM stammen auch aus den Reihen des NABU. Außerdem ist der NABU Mitgründer des Grüner Strom Label e.V., der ökologisch besonders hochwertige Ökostromprodukte wie naturstrom seit 1999 regelmäßig zertifiziert.

Zwischen dem NABU und NATURSTROM besteht daher eine enge Kooperation, im Rahmen derer der NABU NATURSTROM als Stromanbieter empfiehlt.

„Wir wollen Menschen für die Natur begeistern, da wir ja einer ihrer Bestandteile sind. Aus diesem Grund war es uns sehr wichtig, eine zukunftsweisende Alternative auf dem Strommarkt zu initiieren. Wer im Alltag einen konkreten Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte, sollte zu einem Ökostromanbieter wechseln, der unabhängig von den Betreibern der großen Atom- und Kohlekraftwerke agieren kann.“

Olaf Tschimpke, NABU-Präsident

Weitere Informationen:

www.nabu.de