naturstrom_oekoenergieanlagen_solar-und-windpark_ramsthal_keyvisual.jpg

Wind- und Solarpark Ramsthal

Die unterfränkische Gemeinde und Weinort Ramsthal entschied sich im Jahr 2011, einen Beitrag zur dezentralen Energiewende zu leisten. Gemeindevertreter wandten sich mit dem Vorhaben für einen Windpark deshalb an naturstrom. Seitdem brachten beide gemeinsam das Projekt erfolgreich auf den Weg. Nach einer fast vierjährigen Planungs- und Genehmigungsphase konnte der Bau des Bürgerwindparks Ramsthal schließlich ab dem Sommer 2015 umgesetzt werden. Entscheidend für den Erfolg des Projekts war neben der hervorragenden Zusammenarbeit von Gemeinde und naturstrom auch die bürgernahe Umsetzung.

Nur einen Steinwurf vom 2015 in Betrieb genommenen Bürgerwindpark hat die naturstrom AG auf einem ehemaligen Deponiegelände eine Photovoltaik-Freiflächenanlage errichtet, die ihren Strom über denselben Netzanschluss wie die Windenergieanlagen ins Netz einspeist. Die drei Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 7,5 MW werden seit 2017 um eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 750 kWp ergänzt. Im August 2018 hat naturstrom den Solarpark um 270 kWp erweitert.

Besonders ist hierbei, dass die Nähe von Photovoltaikanlage und Windpark eine Einspeisung über den gleichen Netzzugang ermöglicht. Die beiden Anlagen bilden somit ein kleines Kombi-Kraftwerk. Gemeinsam erzeugen der Windpark und die Photovoltaikanlage genügend Strom für 300 durchschnittliche Drei-Personen-Haushalte.

Projekthighlights

  • Bürger:innenbeteiligung durch Nachrangdarlehen
  • Zehn Prozent der für den Windpark zu zahlenden Pachten sind für regionale, gemeinnützige Zwecke vorgesehen
  • Mehrere Baustellenführungen und Informationsveranstaltungen während Bauphase
  • naturstrom ist regelmäßig Sponsor des Ramsthaler Marathons, der die Läuferinnen und Läufer an den Windenergieanlagen vorbeiführte und unterstützt die Kunstwoche Ramsthal
  • Kombination mit Photovoltaik

Das Projekt wurde aus Grüner Strom Label-Fördermitteln bezuschusst.

Das Projekt auf einen Blick

Wind:

Standort Freifläche
Inbetriebnahme 2015
Anlagentyp Drei Windenergieanlagen des Typs Vensys VE112
Nabenhöhe 140 m
Rotordurchmesser 112 m
Gesamthöhe 196 m
Gesamtleistung 7,5 MW
Erwarteter Jahresertrag 15 Mio kWh
Bedarfsdeckung 5.000 Drei-Personen-Haushalte
CO2-Einsparung pro Jahr 10.000 Tonnen

Solar:

Standort Ehemalige Mülldeponie
Inbetriebnahme 2017, 2018
Fläche 1,5 ha
Anzahl Solarmodule 3.827
Gesamtleistung 1,014 MWP
Erwarteter Jahresertrag 968.000 kWh
Bedarfsdeckung 303 Drei-Personen-Haushalte
CO2-Einsparung pro Jahr 408 Tonnen