Windpark Scheßlitz-Königsfeld

Im Dezember 2011 nahmen drei NATURSTROM-Windräder der Firma Nordex auf einem Feld in der Nähe von Neudorf ihren Betrieb auf. 2014 und 2016 kamen weitere Windkraftanlagen hinzu. Acht Windräder erzeugen ca. 48 Millionen kWh Windstrom jährlich, das reicht für ungefähr 16.500 Haushalte.

Dank der beachtlichen Turmhöhe von 140 Metern dringen die Rotoren mit einem Durchmesser von 100 Metern in Luftschichten vor, in denen der Wind beständiger weht als am Boden. Dadurch erzielen die Anlagen eine höhere Stromproduktion bei gleichzeitig geringeren Verschleißerscheinungen.

Bürgerinnen und Bürger konnten sich nach Inbetriebnahme der Anlagen am Windpark beteiligen, wobei die Einwohnerinnen und Einwohner der umliegenden Ortschaften bevorzugt angesprochen wurden.

Erweiterung des Windparks 2014

Im Sommer 2014 erweitert NATURSTROM den Windpark: Die bestehenden Windräder wurden um eine weitere Anlage des Typs Senvion mit einer Nennleistung vom 3 MW ergänzt. Durch die verbesserte Technik kann diese Anlage voraussichtlich jährlich zwischen 6,5 Mio. und 6,8 Mio. kWh Strom erzeugen. Damit können rund 2.100 Haushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden.

Nach der Fertigstellung des Fundaments wurde der Turm der Anlage errichtet, im Herbst folgte die Anbringung der Rotorblätter, deren Durchmesser 122 Meter beträgt. Die Anlage mit einer Nabenhöhe von 139 Metern soll bis Anfang November ans Netz gebracht werden.

Auch bei der Realisierung dieses Windkraftprojekts setzte NATURSTROM auf regionale Wertschöpfung. Daher wurden Aufträge bewusst an Unternehmen aus der Region vergeben, beispielsweise bei der Errichtung des Fundaments und der Verlegung der Kabel.