Nahwärmeprojekt mit Vorbildcharakter in Moosach

Moosach macht es besser: Die Gemeinde im oberbayrischen Landkreis Ebersberg verabschiedet sich von klimaschädlicher Wärmeversorgung

Damit geht Moosach einen großen Schritt in Richtung effektivem Klimaschutz: Die Kombination aus Biomassekessel und Solarthermieanlage bietet die Möglichkeit, nachhaltig Wärme zu erzeugen, die über ein verzweigtes, rund 4,4 km langes Leitungsnetz an die Haushalte gelangt.
Durch Rahmenverträge mit lokalen Lieferanten wurde durch die Betreibergesellschaft sichergestellt, dass der Brennstoff aus einer Entfernung von maximal 40 Kilometern kommt. Besonders im Sommer wird die Solarthermieanlage einen wichtigen Beitrag zur Wärmeversorgung leisten, sie reduziert in der Energiezentrale den Einsatz von Holz signifikant.
Die Gemeinde, die NATURSTROM AG und die regionale Genossenschaft Regenerative Energie Ebersberg eG brachten das Nahwärmenetz als Gemeinschaftsprojekt zum Erfolg. Die REGE eG ist weiterhin erster Ansprechpartner für die Kunden und Interessenten vor Ort.

Eine weitere Besonderheit des Projekts ist die Heizhausgestaltung: Durch sogenannte „Warming Stripes“ -eine Art Klima-Strichcode – werden die Klimadaten Bayerns von 1880 bis 2018 dargestellt. Die blauen Linien stehen für niedrige Jahresdurchschnittstemperaturen, die roten Linien zeigen höhere. Auf einen Blick wird dadurch deutlich, dass die Häufigkeit heißer Jahre außergewöhnlich stark zugenommen hat. So ist der Klima-Strichcode eine klare Aufforderung zu handeln, soll der Temperaturanstieg nicht noch weiter an Geschwindigkeit zunehmen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • 3 Biomassekessel: 1x 390 kW; 2x 530 kW
  • 1.067 m² Solarthermieanlage
  • 100 m³ Pufferspeicher
  • 4,4 km Netzlänge
  • 68 AnschlussnehmerInnen zu Projektstart
  • 2,25 Mio. kWh jährlicher Wärmebedarf (CO2-Vermeidung: ca. 700 Tonnen im Jahr)
  • Inbetriebnahme: Heizperiode 2018/2019
  • Betreibergesellschaft: NatCon Südbayern GmbH & Co. KG

 

 

So erreichen Sie uns

Iris Kneißl

Sie haben Fragen oder möchten mehr Informationen zum Nahwärmeprojekt Moosach? Kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne.

Iris Kneißl
Fachverantwortliche Förderung & Genehmigung

Tel 09545 443 843 - 453
E-Mail

Fragen zur Abrechnung oder Interesse am Anschluss? ?

Die REGE eG ist Servicepartner der Betreibergesellschaft und für Sie der regionale Ansprechpartner bei allen Fragen zur Abrechnung oder einem Anschluss an das Nahwärmenetz.

Willi Mirus
REGE eG
Tel. 08091 561554
Mobil: 0171 5387584 
E-Mail

Bei Interesse an einem Nahwärmeanschluss für Ihr Gebäude füllen Sie bitte den Energiefragebogen (PDF) aus und senden diesen an Willi Mirus.

Impressionen

NATURSTROM AG Moosach Heizhauseroeffnung 3
NATURSTROM AG Moosach Heizhauseroeffnung 1
NATURSTROM AG Moosach Heizhauseroeffnung 4
Nahwaerme Moosach Heizzentrale Klimastrichcode