Öffentliche Ladeinfrastruktur

Die grüne Lösung für öffentliche Ladestationen

Die Luftreinhalte-Vorgaben werden zunehmend verschärft. Gleichzeitig setzen immer mehr Bürger:innen in Deutschland auf saubere E-Mobilität. Mit öffentlichen Ladestationen in Ihrer Kommune können Sie auf diese Entwicklung reagieren und Ihren Einsatz für den Klimaschutz zeigen. Über die starke Genossenschaft Ladegrün! bieten wir Ihnen dazu ein Rundum-sorglos-Paket für die Anschaffung und den Betrieb einer zukunftsfähigen grünen Ladeinfrastruktur – mit den passenden Antworten auf Ihre Fragen zum Eichrecht, zur Netzanbindung, Abrechnung oder zu möglichen Fördermitteln.

Öffentliche Ladeinfrastruktur – Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Rundum-sorglos-Paket inkl. Wartung und Betrieb
  • Belieferung mit echtem Ökostrom
  • Erfüllung der gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • hochwertige und erprobte Technik
  • zukunftssichere und erweiterungsfähige Lösung

Rundum-sorglos-Paket von Ladegrün!

Von einzelnen Ladestationen, über Carports mit Wallboxen und Solaranlage bis zur Ladeinfrastruktur für hunderte Parkplätze – Ladegrün! übernimmt für Ihre Kommune auf Wunsch nicht nur die Planung, Beschaffung und Umsetzung von öffentlichen Ladestationen, sondern auch den Betrieb inklusive Wartung, Reparaturen, Abrechnung und Nutzerverwaltung. Zudem werden Ihre neuen Ladestationen auf Wunsch in einen Roamingverbund öffentlicher Ladestationen eingebunden.

Das ist Ladegrün!

Ladegrün! eG ist eine Genossenschaft, die von NATURSTROM zusammen mit weiteren nachhaltigen Unternehmen gegründet wurde. Sie hat das Ziel, bundesweit eine grüne Ladeinfrastruktur aufzubauen, die mit hochwertigem Ökostrom beliefert wird. Ladegrün! teilt mit NATURSTROM die Überzeugung, dass E-Mobilität nur dann wirklich sinnvoll für die Energiewende und den Klimaschutz ist, wenn die Fahrzeuge mit Strom aus Erneuerbaren Energien geladen werden.

Weitere Informationen unter www.lade-gruen.de