Zusätzlicher Schwung für die Energiewende vor Ort

Liebe Freundinnen und Freunde von NATURSTROM,

dezentral erzeugte Öko-Energie direkt vor Ort nutzen – das ist eine der großen Chancen der Energiewende. Daher haben wir uns mit dem Grünstromwerk verstärkt, einem auf Mieter- und Regionalstromtarife spezialisierten Start-Up. Gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen treibt NATURSTROM Projekte voran, welche die Vorteile einer „Energiewende vor Ort“ auch zu den Nachbarn von Öko-Kraftwerke bringen.

Mit dem gleichen Elan bringen wir dieses Jahr neue Öko-Kraftwerke ans Netz. Über unsere Pläne berichteten wir bereits, nun ist die erste Windenergieanlage in Betrieb. 16 weitere werden folgen, ebenso ein Solarpark bei Schwerin und mehrere Nahwärmenetze.

Nicht nur in Deutschland werden die Erneuerbaren immer wichtiger. In Entwicklungsländern helfen sie, den Lebensstandard der Menschen spürbar zu verbessern – umwelt- und klimaschonend. Daher freuen wir uns, zusammen mit dem Jane Goodall Institut mehr als 250 Solarlampen in Tansania ermöglicht zu haben.

Diese und weitere Themen finden Sie in unserem Newsletter. Viel Vergnügen beim Lesen.

Mit herzlichen Grüßen

 

                          

Dr. Thomas E. Banning                       Oliver Hummel

Vorstand NATURSTROM AG                 Vorstand NATURSTROM AG



Grünstromwerk gehört nun zu NATURSTROM



NATURSTROM übernimmt das Geschäft der Grünstromwerk GmbH. Das Team des Start-Ups, das sich auf die Solarstrombelieferung von Mietern und Regionaltarife spezialisiert hat, wird in die NATURSTROM AG integriert. Das Ziel: Unter dem Dach von NATURSTROM Projekte zur Solarstromversorgung von Mietern realisieren und mit Bürger-Energiegesellschaften lokale Angebote entwickeln. » weiter ...

Erste Windenergieanlage in 2015 ist in Betrieb – 16 weitere folgen



Fünf Windenergieprojekte mit 17 Einzelanlagen wird NATURSTROM dieses Jahr ans Netz bringen. Den Anfang machte eine Windenergieanlage in der Gemeinde Berg im bayerischen Landkreis Hof. Das Windrad mit einer Leistung von 2,3 MW nahm Anfang August den Betrieb auf. Die prognostizierte Jahreserzeugung liegt bei rund 4,6 Mio. Kilowattstunden. » weiter ...

Solarlicht für Familien in Tansania



Millionen Menschen in ländlichen Gebieten Tansanias sind für eine notdürftige Beleuchtung auf Petroleumlampen oder batteriebetriebene Taschenlampen angewiesen. Das Jane Goodall Institut möchte das ändern und hat daher ein Projekt zur Verbreitung von Solarlampen gestartet – mit Unterstützung von NATURSTROM. » weiter ...

NATURSTROM AG legt Jahresabschluss vor und behält Wachstumskurs bei



Die positive wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre konnte NATURSTROM auch 2014 fortsetzen. Allein der Betrag, den NATURSTROM gemäß den Kriterien des Grüner Strom Label e.V. für den Bau und die Förderung neuer Öko-Kraftwerke einsetzen kann, belief sich auf 7,53 Mio. Euro. Auch andere Kennzahlen entwickelten sich gut. » weiter ...

NATURSTROM erweitert Geschäftsführung und stärkt den Kundenservice



NATURSTROM baut die Geschäftsführung des Bereichs Energiebelieferung aus. Dr. Kirsten Nölke verantwortet die energiewirtschaftlichen Abwicklungsprozesse und den Kundenservice für die mehr als 250.000 naturstrom- und naturstrom-biogas-Kunden. Die Personalie steht im Zeichen eines umfassenden Kompetenz- und Personalaufbaus. » weiter ...