Elektromobilität

Nachhaltig mobil mit naturstrom

Elektrofahrzeuge bieten die Chance, praktisch emissionslos mobil zu sein und damit einen erheblichen Beitrag zu Klima- und Umweltschutz zu leisten. Aber nur, wenn sie mit echtem Ökostrom angetrieben werden. Mit dem deutschen Strommix geladen verursacht ein Elektroauto hingegen etwa so viel CO2 wie ein moderner Diesel-Pkw und zusätzlich noch Atommüll. Die Emissionen werden also lediglich von der Straße zu den Kraftwerken verlagert.

Daher setzt sich die NATURSTROM AG schon seit Jahren für Elektromobilität auf Basis erneuerbarer Energien ein. Wir betreiben eigene Ladesäulen an unseren Unternehmensstandorten und haben unseren Fuhrpark zum Teil auf Elektroautos umgestellt. Bundesweit beliefern wir immer mehr öffentlich zugängliche Ladestationen – darunter auch zahlreiche Schnellladesäulen, an denen jedes gängige Elektrofahrzeug geladen werden kann.  Wir arbeiten eng mit dem Bundesverband Solare Mobilität e. V. (bsm) und dem Ladenetzwerk Park+Charge zusammen. Unser Strom wird von führenden Automobilherstellern wie der BMW AG für Elektroautos empfohlen. Auch unsere Kundinnen und Kunden unterstützen wir beim Umstieg auf nachhaltige Elektromobilität – unter ihnen bereits mehrere hundert Eigentümerinnen und Eigentümer eines Elektroautos.