Logo: Demeter
Foto: Präparatespritzen
Foto: Gemüsestand

Demeter e.V. – die Marke der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise

Biodynamische Qualität

Demeter ist ein geschütztes Markenzeichen, unter dem biologisch-dynamisch erzeugte Produkte verkauft werden. Die Biodynamische Wirtschaftsweise stellt eine äußerst nachhaltige Form der Landbewirtschaftung dar, weil sie dafür sorgt, dass die Humusschicht kontinuierlich wächst. Initiator dieser Landbewirtschaftungsweise war Rudolf Steiner bereits im Jahr 1928. Inhaber der Marke Demeter in Deutschland und vielen weiteren Ländern ist der „Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise“, der gleichzeitig auch die älteste Organisation für biodynamischen und ökologischen Landbau in Deutschland ist.

Die Demeter-Gemeinschaft setzt von der Erzeugung über die Verarbeitung bis in den Handel höchste Qualitätsmaßstäbe. Durch selbst hergestellte, feinstofflich wirkende Präparate aus Mist, Heilpflanzen und Mineralien wird die Bodenfruchtbarkeit in der biodynamischen Landwirtschaft nachhaltig gefördert und das charakteristische Aroma der Lebensmittel voll entwickelt. Demeter garantiert dem Verbraucher die biodynamische Qualität, während der Hersteller mit seinem Namen für die sorgfältige Verarbeitung bürgt.

Das Produktspektrum von Demeter umfasst mehr als 3.500 Lebensmittel sowie Kosmetika und Modeartikel, welche vorwiegend in Bioläden und Reformhäusern verkauft werden. Als internationale Bio-Marke ist Demeter auf allen Kontinenten vertreten. Von Argentinien bis Ungarn wird in 38 Ländern auf über 3.500 Betrieben mit rund 100.000 Hektar Fläche nach den konsequenten Demeter-Richtlinien anerkannt biodynamisch gewirtschaftet.

In Deutschland wirtschaften rund 1.400 Landwirte mit über 50.000 Hektar Fläche biologisch-dynamisch. Zum Demeter e.V. gehören zudem die Vertreter von etwa 330 Demeter-Herstellern und –Verarbeitern sowie Vertragspartner aus dem Naturkost- und Reformwaren-Großhandel.

Es ist nahe liegend, dass die Demeter-Gemeinschaft sich auch im Bereich der regenerativen Energien engagiert. „Wer ganzheitliche Ansprüche vertritt, kommt um die bewusste Entscheidung für den passenden Energielieferanten nicht herum. Deshalb setzt Demeter auf naturstrom“, betonen Stephan Illi und Klemens Fischer, Vorstände von Demeter e. V.