REMIT

Im Dezember 2011 ist die EU-Verordnung Nr. 1227/2011 zur Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarktes (REMIT) in Kraft getreten. Das Ziel dieser Regulierung ist es, den Marktmissbrauch beim Handel mit Strom und Gas einzudämmen. Demnach sind Insiderhandel und Marktmanipulation verboten und Marktteilnehmer verpflichtet, sich zu registrieren und Insider-Informationen zu veröffentlichen. Mit der Regulierung und Überwachung der Energiemärkte ist die EU-Behörde ACER beauftragt.

Auszug der Präambel REMIT

(1) „Es muss gewährleistet werden, dass Verbraucher und andere Marktteilnehmer Vertrauen in die Integrität der Strom- und Gasmärkte haben können, dass die auf den Energie­großhandels­märkten gebildeten Preise ein faires und auf Wettbewerb beruhendes Zusammenspiel zwischen Angebot und Nachfrage widerspiegeln und dass aus dem Marktmissbrauch keine unrechtmäßigen Gewinne gezogen werden können.“

(2) „Der Zweck von stärker integrierten und transparenteren Energiemärkten sollte darin liegen, einen offenen und fairen Wettbewerb auf den Energiegroßhandelsmärkten zum Nutzen der Endverbraucher von Energie zu fördern.“

An dieser Stelle veröffentlicht die NATURSTROM-Gruppe Insider-Informationen gemäß EU-Verordnung Nr. 1227/2011.
Derzeit liegen keine Insider-Informationen im Sinne des Art. 4 Abs. 1 der REMIT vor.